Die Streuner aus Disneyland

Es haben sich im Laufe der Jahre, seit es 1955 eröffnet wurde, viele Streuner im Disneyland niedergelassen. Disney behandelt diese Katzen als wichigen Teil des täglichen Businesses.

Sie haben sich mit einer Hilforganisation zusammen getan, welche die Katzen einfängt, kastriert und dann wieder im Disneyland aussetzt um die Population unter Kontrolle zu halten. „Wir sehen sie als Partner. Es ist eine Art symbiotscher Verbindung mit ihnen.“ sagt Gina Mayberry von Alley Cat. Die Katzen wurden natürliche Kammerjäger welche die Mäuse Populationen in Schach halten.

Tagsüber werden die Katzen selten gesehen, nachts allerdings streunen ca, 200 Katzen durch das Disney Land Resort, nachdem die Besucher gegangen sind, und machen sich auf die Suche nach Mäusen.

Das Alley Cat Programm hilft nicht nur die Katzen zu kastrieren und somit die Population im Griff zu behalten, sondern hilft auch Katzen vermittelt zu werden.

Quelle: alleycat.org, lovemeow.com, articles.latimes.com

Bilder: instagram.com/disneylandcats



weitere beliebte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>