Mysteriös: Ozzie, ein 25 Jahre alter australischer Streuner

Laut Chip tauchte ein 25 Jahre alter Streunder aus Australien erst in London und dann in Nordirland auf. Wie konnte das Tier diese Reise schaffen, Tierschützer kamen dem Geheimnis auf die Spur.

Die Mitarbeiter der „Armagh Cats Protection“ sammelten Ozzie in den Straßen von Nordirland auf und ahnten noch nicht welchem Geheimnis sie auf der Spur wareb. Bei der Überprüfung des Chios stellte sih erazs, dass Ozzie, wie sie ihn vorübergehend nannten sein Zuhause in Australien hat. Dazu sollte der Kater auch noch ein geradezu bieblisches Alter erreicht haben,nämlich 25 Jahre, weil der laut Chip 1989 geboren wurde.

Auch eine weiter Infotmationauf seinem Chip ließ die Mitarbeiter stutzen: Schon 2004 wurde Ozzie in einer Londoner Tierklinik als Streunder behandelt. Schon damal konnten seine Besitzer nicht ermittelt werden.

Es war ein Rätsel: Was macht eine 25 jährige Katze aus Australien, 17.000 Kilometer weit weg von Zuhause und was ist 2004 passiert? Wie kam der Kater nochmals 500 Kilometer weiter nach Nordirland über die raue See? Über Facebook bat der Tierschutzverband Mitte Juni die Soziale Netzgemeinde im Hilfe. Der Beitrag wurde fast 25.000 geteilt und das Geheimnis konnte so bald schon gelüftet werden:

Die Besitzer des Katers, der eigentlich Tigger heißt, ist eine Globetrotter Familie, die die ganze Welt bereist. Nach eigenen Angaben, haben sie Ozzie, bzw. Tigger bei Freunden im nordirischen Armagh zu Pflege gelassen. Da hatten sie die Rechnung ohne ihren abenteuerlustigen Kater gemacht, der ausriss und sich ein paar Tage später in der örtlichen Tiersammelstelle wiederfand.

Offen ist noch die Frage wie eine Katze so alt werden kann, denn 25 Jahre ist fast schon ein biblisches Alter. Tigger wurde garnicht 1989 sondern 1999 geboren. Bei der Eintragung des Chips war nur ein Tippfehler entstanden.

Quellen: facebook.com, u.tv,



weitere beliebte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>