Katzen Pizza selbst gebacken

Es gibt Leute, die kommen auf Ideen. Wenn man nicht mmer die selbe Pizza machen möchte, kann man ja auch mal eine Katzenpizza backen. (Es natürlich auch jede andere Form, zum Beispiel ein Hund oder eine Maus :) )

Arbeitszeit: ca. 15 Min.

Ruhezeit: 30 Minuten + (ca. 2 Tage)

Schwierigkeitsgrad: simpel

Zutaten (für 2 Personen)

Für den Teig:

  • 250 g     Mehl (Type 405)
  • 125 ml   lauwarmes Wasser
  • 1 TL     Salz
  • 2 Esslöffen Olivenöl
  • 1 Pck Hefe
  • 1 Prise Zucker

Für die Sauce:

  • 1/2 Dose gehackte Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zucker
  • Basilikum
  • Oregano

Als erstes löst die Hefe, das Olivenöl mit dem Salz und dem Zucker in dem lauwarmen Wasser auf. Fügt dann das Mehl hinzu und knetet alles zu einem glatten Teig. Dann lasst den Teig an einem warmen Ort gehen.

Eilige können jetzt den Teig jetzt schon verwenden, aber besser wird er, wenn man ihn noch abgedeckt 2 Tage im Kühlschrank gehen lässt.

Die Zutaten für die Tomaten Sauce mischt ihr alle zusammen. Fertig.

Den Teig rollt ihr möglichst dünn aus und zupft/ zieht den Teig in Katzenform, Dann die Sauce drauf, eure Lieblingszutaten und nätürlich den Käse nicht vergessen.

Am besten geligt die Pizza wenn man den Ofen sehr gut auf 250 Grad vorheizt.

Lasst es euch schmecken.

 

Katze_Pizza_01

Katze_Pizza_02



weitere beliebte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>