Wie erkennt man ob die Katze krank ist?

Katzen geben sich, wie andere Tiere auch, nach aüßen stark und möglichst gesund, auch wenn es ihnen nicht gut geht. In der Natur verhilft es ihnen, dass das Rudel das schwache Tier nict verstößt oder es von Raubtieren gefangen wird. Darum merkt man als Mensch erst recht spät, wenn es dem eigenen Tiger schlecht geht.

Es gibt aber Anzeichen, die jeder erkennen kann wenn man genau hin schaut. An diesen kann man möglicherweise erkennen, dass es deiner Katze nicht gut geht und du mit ihr am besten zu einer Untersuchung zum Tierarzt gehen solltest.

Bei allen Zeichen gilt allerdings: Ihr kennt eurer Tier am besten, ihr wisst was normalist und welches Verhalten als der Rolle fällt. Wenn sich etwas an euren Katzen und ihrem Verhalten ändert seht ihr es als Besitzer, bzw. Dosenöffner am besten. Die folgenden Punkte sind  Hinweise, auf welche Art ihr Erkrankungen eurer Tiere erkennen könnt, da diese ja nicht mit euch sprechen können und lieber so lange wie möglich die Krankheitssyptome verstecken.

Katze_krank_Krankheit

1. Das Sozialverhalten deines Tieren ist anders.

Deine, normalerweise menschenbezogene, vertrauensvolle Katze, ist plötzlich nicht mehr so menschenbezogen. Sie zieht sich beispielsweise öfter zurück und möchte lieber im eigenen Körbchen, als auf deinem Schoß liegen.

Oder, falls du einenMehrkatzen Haushalt hast, kann es auch sein, dass die Katze, die sonst immer gern auch die andere Katze geputzt hat, sich jetzt ungewöhnlich oft lieber nicht zu den anderen gesellt.

2. Das Aktivitätslevel deine Katze ist anders.

Wenn deine Katze plötzlich und üer mehrere Tage nicht mehr so aktiv ist und sie nicht mehr so gern spielt und spazieren geht wie gewöhnlich, kann man sich schon Sorgen machen und zur Sicherheit einen Tierarzt aufsuchen.

3. Apetitlosigkeit

Wenn du bemerkst, dass dein Teppich Tiger , weniger als sonst ist, und möglicherweise sogar seine Lieblingsmahlzeit ablehnt, kann das ein Hinweis auf eine Erkrankung sein.

4. Schlechter Atem

Wenn du plötzlich einen schlechten Atem deiner Katze feststellst , besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass er oder sie krank ist.

5. Schlafverhalten

Wenn deine Katze viel mehr als gewohnt schläft, würden wir ebenfalls einen Besuch eim Tierarzt anraten.

6. Kratzen

Katzen ist in der Regel ein Zeichen von einer Hauterkrankung. Es könnte also eine Hautrankheit vorliegen.

7. Kopf schütteln

Wenn deine Katze öfter als gewöhnlich den Kopf schüttelt kann eine Infektion der Ohren vorliegen, dies sollte untersucht werden.

8. Stumpfes Fell

Wenn eure Katze sich nicht mehr ao gut putzt und ihr Fell stumpf und nicht mehr so glänzend erscheint, sollte ebenfalls mal ein Tierarzt schauen, ob alles in Ordnung ist.

Bild: bachblueten.eu



weitere beliebte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>